Pagur ox

Vollblutaraber, geb. 2007

 

Pagur Closup

Pedigree Link
Facebookseite

 

Sporterfolgreich:

  • Rennerfolge
  • über Rennleistung leistungsgeprüft
  • in Saison 2016 Novice Quali Distanzreiten (CEI* startberechtigt)
  • Er wird 2017 seiner Qualifikation entsprechend von Anne-Kathrin Melles vorgestellt.

Gekört und anerkannt:

  • Gekört für Österreichisches Warmblut
  • Anerkannt für Trakehner (EDG)
  • Anerkannt für ZfDP
  • weitere nach Rücksprache
Pagur ox ist ein Spitzenveredler mit in Deutschland seltenem, hart selektierten Leistungspedigree.
Konsolidierte Arabische Rennpferdeabstammung aus russischer Gestütszucht. Züchter Gestüt Khrenovoe, Sportpferde seit 1776. Linienzucht auf Priboj & Kann, kombiniert mit leistungsstarken Mutterlinien. Bewährte Linien der Arabischen Rennpferdezucht, der Dressur-, Spring- & Vielseitigkeitspferdezucht in Russland und Frankreich auf höchstem Niveau.
Wie er bei seinem Einsatz in seinem Heimatgestüt beweisen konnte, ist er dabei stets rittig, leistungsbereit und menschenbezogen.
Über Priboj besteht dabei Blutanschluß an die Trakehner-Population, so daß er neben seinen persönlichen Attributen eine erfrischende Erweiterung des Genpools darstellt.

  • Decktaxe 2017 (Natursprung, TG über Uni Wien erhältlich): Araber 1200,-€, Warmblut/Trakehner 800,-


Osharins Peron

Trakehner, geb. 2000
Fam. S33 Olive

 

Osharins Peron
Einziger gekörter lebender Sohn des Olympiapferdes Peron TSF
Pedigree Link

 

Sporterfolgreich:

  • Bundeschampionat der Vielseitigkeitspferde 2005
  • Süddeutscher Geländepferdechampion
  • Distanzerfolgreich bis CEN *
  • Qualifiziert für CEI * 2012

Gekört und anerkannt für:

  • Deutsches Sportpferd
  • alle süddeutschen Verbände
  • ZfDP
Unser Perry ist ein Leistungspferd durch und durch, vielseitig begabt und immer für neue Aufgaben offen. Mühelos stellt er sich auf seinen Reiter ein, so dass er sowohl im Unterricht als auch unter seinen jungen Reitbeteiligungen immer sicher sein Repertoire abrufen kann.
Nachdem er ja in jungen Jahren in der Vielseitigkeit erfolgreich war, schaffte er hier in seinem Einstiegsjahr die Novice-Quali für internationale Distanzritte. Nach seiner verletzungsbedingten Pause wird er jetzt antrainiert und soll nächste Saison sowohl im klassischen Reitsport als auch auf Distanzen zu sehen sein.

Wie jedes Jahr wird Perry wieder im Deckeinsatz sein, da er seinen tollen Charakter, seine Leistungsbereitschaft und sein korrektes Exterieur zusammen mit einer großen Portion Trakehner Charme sicher weitergibt. Osharins Peron ist beim decken ein ganz zauberhafter Gentleman, der auch die zaghaftesten Maidenstuten für sich zu gewinnen weiß. Der Bedeckungserfolg ist dementsprechend überdurchschnittlich.

  • Decktaxe 2017: (Natursprung, Weidebedeckung ebenfalls möglich)        500,-€


Bei Interesse an einem unserer Hengste, kontaktieren Sie uns bitte.