Osharins Peron

Trakehner, geb. 2000
Fam. S33 Olive

Osharins Peron

Einziger gekörter lebender Sohn des Olympiapferdes Peron TSF
Pedigree Link

Sporterfolgreich:

  • Bundeschampionat der Vielseitigkeitspferde 2005
  • Süddeutscher Geländepferdechampion
  • Distanzerfolgreich bis CEN *
  • Qualifiziert für CEI * 2012

Gekört und anerkannt für:

  • Deutsches Sportpferd
  • Oldenburger über EDG
  • alle süddeutschen Verbände
  • ZfDP
  • ZSAA
  • Deutsches Edelblut (Trakehner Abstammung)
Unser Perry ist ein Leistungspferd durch und durch, vielseitig begabt und immer für neue Aufgaben offen. Mühelos stellt er sich auf seinen Reiter ein, so dass er sowohl im Unterricht als auch unter seinen jungen Reitbeteiligungen immer sicher sein Repertoire abrufen kann.
Nachdem er ja in jungen Jahren in der Vielseitigkeit erfolgreich war, schaffte er hier in seinem Einstiegsjahr die Novice-Quali für internationale Distanzritte. Nach seiner verletzungsbedingten Pause wird er jetzt antrainiert und soll nächste Saison sowohl im klassischen Reitsport als auch auf Distanzen zu sehen sein.

Wie jedes Jahr wird Perry wieder im Deckeinsatz sein, da er seinen tollen Charakter, seine Leistungsbereitschaft und sein korrektes Exterieur zusammen mit einer großen Portion Trakehner Charme sicher weitergibt. Osharins Peron ist beim decken ein ganz zauberhafter Gentleman, der auch die zaghaftesten Maidenstuten für sich zu gewinnen weiß. Der Bedeckungserfolg ist dementsprechend überdurchschnittlich.
Perry ist CA, WFFS und SCID frei

  • Decktaxe (Natursprung, Weidebedeckung ebenfalls möglich):        500,-€
  • TG über die EU Besamungsstation Neustadt/Dosse



Aktis

Trakehner, geb. 2015

Aktis
Pedigree Link

Gekört und anerkannt für:

  • Deutsches Edelblut
  • Trakehner (Tschechien)
  • Decktaxe 600.00

Mit Aktis konnten wir einen Sohn des Weltcupfinalisten und Pepel-Enkels Aktiv für unsere Zucht gewinnen, der nicht nur genetisch mit seinem Blutanschluss auf Priboj in Pagurs große Hufspuren treten kann, sondern der auch sportlich trotz seines jungen Alters und der schwierigen Turnierlage sportlich schon einmal hat anklingen lassen, was er alles kann.
4jährig bis 110cm Springen und 5jährig bis L Dressur erfolgreich im Heimatland vorgestellt, kam er im Juli 2020 zu uns und legte im August bereits erfolgreich die ZSAA Hengstleistungsprüfung in Marbach ab. Außerdem absolvierte er altersgerecht den ersten Teil der Qualifikation zum CEI*.
Aktis ist WFFS, CA und SCID frei

Negr

Trakehner, geb. 2009

Negr

Pedigree Link

Gekört und anerkannt für Trakehner und Deutsches Edelblut (Trakehner Abstammung)

Zitat Gestüt Zweibrücken
Negr absolvierte im Jahre 2012 seine 100-tägige Hengstleistungsprüfung im polnischen Starograd Gdanski mit einem Gesamtindex von 121 als 4. von 18 Teilnehmern. Mit einem Dressurindex von 133 und einem Springindex, als Bester der Prüfungsgruppe demonstrierte er deutliche Doppelveranlagung.

Diese Talente wurden ihm in die Wiege gelegt, denn sein Vater Ajbek zählt zu dokumentierten Leistungsvererbern der polnischen Sportpferdezucht. Er stellte mit Avatar den besten Springhengst der Trakehner Körung und einen in CIC*-Prüfungen erfolgreichen Vielseitigkeitssportler, dazu mit Jaziolka, Jazon, Korynt drei Nachkommen, die sich in internationalen Vielseitigkeitschampionaten behaupten und schließlich auch den in L- und M- Spring- und Vielseitigkeitswettbewerben erfolgreichen, auf deutschem Boden gekörten Kros.

Negr‘s mütterlicher Stamm wurzelt im polnischen Hauptgestüt Rzeczna und vermittelt in diesem Zweig eine Linienzucht auf den olympischen Parcours-Star Poprad. Seine Großmutter Nasturcia ist auch Großmutter des in Neumünster gekörten Prämienhengstes Niagara. Zur Familie zählen die in CCI**-Konkurrenzen erfolgreiche Niagara, die Vielseitigkeitschampionesse von Zoppot 2014, sowie Nomad und Nikozja als Finalisten der polnischen Meisterschaften der jungen Springpferde, von denen sich Nomad auch in internationalen Springchampionaten bewährte, sowie der Vererber Nektar und der HLP-Sieger Nefryt.

Negr konnte in den ersten Jahren seiner züchterischen Laufbahn in seinem Heimatgestüt Roznowo aufgrund zu enger verwandtschaftlicher Beziehungen der verfügbaren Stuten nur zurückhaltend eingesetzt werden: 2016 stellte er das am höchsten bewertete Fohlen des Jahrgangs, seine dreijährige Tochter Kastylia legte 2018 eine erstklassige Leistungsprüfung ab, in der sie sich mit hohen Noten auf dem dritten Rang des Prüfungslots platzierte.

Negr begeistert durch seine unbestechliche Leistungstreue, durch seinen lupenreinen Charakter, überzeugt durch eine Galoppade mit großer Übersetzung sowie großer Kraft und Erhabenheit im Trab und schließlich durch überlegene Talente am Sprung – aufgrund der ihm eigenen Sportlichkeit, aber auch hinsichtlich seiner sportlich hochklassigen Blutführung eine echte Alternative für den leistungsorientierten Sportpferdezüchter.

  • Decktaxe: 600,00€ bei lebendem Fohlen in 2023 (Natursprung)
  • TG über das Landgestüt Zweibrücken zu den dortigen Konditionen



Podarok

Trakehner, geb. 2019
Fam. T12 Kiewitt

Podarok
Pedigree Link

Gekört und anerkannt für:

  • Deutsches Edelblut (Trakehner Abstammung
  • Verbandspämienhengst und Körungssieger 2022 in Alsfeld

Podarok ist hier bei uns im Gestüt geboren und aufgewachsen, immer in der Absicht, ihm die genetische Zukunft unserer Zucht anzuvertrauen. 2022 wurde er nunmehr nach hervorragender Vorbereitung durch das Team vom Majenfelderhof in Alsfeld als Verbandspränienhengst und Körungssieger gekört. Er erhielt in Trab und Gallopp eine 9 , alle anderen Noten betrugen 8. Rocky besticht neben seiner Sportlichkeit und Arbeitseinstellung durch sein ausgeglichenes und in sich ruhendes Wesen, er war hier ein souveräner Herdenchef im Junghengstverband. Ab 2022 wird er auf seine HLP vorbereitet und anschließend im Sport zu sehen sein.

Bei Interesse an einem unserer Hengste, kontaktieren Sie uns bitte.